Benutzeroberfläche

Bedienfeld


ActionsXXL besteht aus einem Bedienfeld, welches Ihnen unter anderem ermöglichst, Photoshop-Aktionen aufzuzeichnen, zu verwalten und abzuspielen.

Das Bedienfeldfenster

Das ActionsXXL-Bedienfeld wird anfangs als schwebendes Fenster mit eingener Titelleiste angezeigt. Doppleklicken Sie auf die Titelleiste, um es ein- oder wieder auszuklappen. Sie können das selbe bewirken, wenn Sie auf das >> Symbol in der Titelleiste klicken. Das Anklicken des Symbols x (oder das Auswählen des Punktes "Schließen" des Bedienfeldmenüs) schließt das ActionsXXL-Fenster. Um es wieder anzuzeigen, gehen Sie bitte auf Datei > Automatisierungswerkzeuge > ActionsXXL im Menü von Photoshop Elements.

Sie können das ActionsXXL-Bedienfeld in der Größe verändern, indem Sie den Mauszeiger an die Ränder des Fensters bewegen. Dann sehen Sie einen Doppelpfeil, mit dem Sie das Fenster vergrößern oder verkleinern können, wenn Sie die Maustaste gedrückt halten und ziehen. Um das ActionsXXL-Bedienfeld zu bewegen, ziehen Sie einfach dessen Titelleiste.

Abgesehen von der Titelleiste besteht das Bedienfeldfenster aus drei Bereichen: Eine Schaltflächenleiste oben, eine Aktionenliste und eine Schaltflächenleiste unten.

In Photoshop Elements 11 und höher können Sie ActionsXXL in das Aktionen-Bedienfeld einfügen. Dazu müssen Sie den Menüpunkt "Schwebendes Fenster" aus dem Bedienfeldmenü deaktivieren. Anschließend stellen Sie sicher, dass "Experte" in der Mitte der oberen Leiste aktiviert ist, und wählen Fenster > Aktionen aus dem Hauptmenü von Photoshop Elements. Nun wird das as Aktionen-Bedienfeld, welches das ActionsXXL-Fenster beherbergt, angezeigt.

Um Aktionendateien in ActionsXXL zu öffnen, können Sie den Befehl "Aktionen laden" aus Bedienfeldmenü verwenden, aber es ist auch möglich, diese per Drag & Drop auf das ActionsXXL-Fenster ziehen.

 

Die Aktionenliste

Photoshop-Aktionen sind Teil eines Aktionssets, das in der Aktionsliste des ActionsXXL-Bedienfelds angezeigt wird. Aktionssets sind durch das gelbe Ordnersymbol identifizierbar und können eine große Anzahl von Aktionen beinhalten. Aktionen haben ein graues Dokumentsymbol und enthalten eine große Anzahl von Aktionsschritten. Aktionsschrite haben immer ein Kästchen auf der linken Seite. Somit besteht die Aktionenliste des ActionsXXL-Bedienfelds aus einer dreifachen Hierarchie: Sets, Aktionen und Schritte.

Sets als auch Aktionen können ein- oder ausgeklappt werden, indem Sie auf deren Dreiecksymbol klicken oder auf deren Bezeichnung doppelklicken. Schritte können nicht ausgeklappt werden. Sie können sie lediglich mit Hilfe ihres Kästchens deaktivieren. Ein Schritt mit einem deaktivieren Kästchen wird nicht abgespielt, wenn Sie auf das Symbol "Ausführen" klicken. Darüber hinaus können Sie auf das Symbol jedes Schrittes klicken, um zu definieren, ob beim Abspielen dieses Schritts ein Dialog angezeigt wird oder nicht. Ein leeres Quadratsymbol bedeutet, dass kein Dialog angezeigt wird. Jedoch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass de facto nicht alle Schritte einen Dialog anzeigen. So bedeutet es  nicht automatisch, dass ein Dialog angezeigt wird, wenn das Dialogsymbol für einen Schritt aktiviert ist. Beispielsweise kann ein "Ebene löschen"- oder "Einfügen"-Schritt keinen Dialog anzeigen, da für diese Funktionen kein Dialog verfügbar ist.

Ein Doppelklick auf einen Schrittpunkt ermöglicht den Schritt gleichzeitig abzuspielen und wieder aufzuzeichnen. So wird beispielsweise der Dialog "Tonwertkorrektur" mit den aufgezeichneten Einstellungen angezeigt, wenn Sie den "Tonwertkorrektur"-Schritt doppelt anklicken. Sie können jetzt die Einstellungen ändern und auf OK klicken, um die alten Einstellungen des Aktionsschrittes zu ersetzen. Seien Sie erneut darauf hingewiesen, dass dies ausschließlich bei Schritten mit Dialogen funktioniert. Doppelklick auf Schritte wie "Ebene löschen" oder "Auswahl setzen" werden diese abspielen, aber Sie können keinerlei Einstellungen verändern.

Sie können eine Aktion von einem Set zum anderen oder einen Schritt von einer Aktion zur anderen bewegen, indem Sie ziehen. Sie können auch die Position eines Sets, einer Aktion oder eines Schritts auf diese Weise ändern. Positionieren Sie einfach den Mauszeiger über das Set, die Aktion oder den Schritt, halten sie die linke Maustaste gedrückt, schieben Sie die Maus auf die neue Position und lassen Sie die Maustaste los. Wenn Sie die Alt-Taste gedrückt halten, findet keine Verschiebung statt, sondern der Eintrag wird dupliziert.

Um ein Set oder eine Aktion umzubenennen, wählen Sie es aus und klicken Sie erneut darauf. Nun erscheit eine Textbox, um den Namen zu ändern. Drücken Sie schließlich die Entertaste oder klicken Sie woanders im Bedienfeld, um die Änderung fest zu machen. Alternativ können Sie auch die Bedienfeldmenüpunkte "Set-Optionen" oder "Aktions-Optionen" zum Ändern des Namens verwenden. Schritte können nicht umbenannt werden, da deren Name mit ihrer Funktion verbunden ist.

Um die Parameter eines Aktionsschrittes anzuzeigen, lassen Sie den Mauszeiger eine Sekunde lang darüber verharren. Daraufhin erscheint eine Tooltipfenster, weches die Parameter und derren Werte auflistet. Wenn "n/a" erscheint, bedeutet dies, dass es keine Parameter gibt.


Die Oberen Icons

Ein Klick auf das erste Symbol oben (ebenso wie das Stapelverarbeitung-Kommando im Bedienfeldmenü) zeigt den Stapelverarbeitungsdialog an. Weitere Informationen finden Sie unter Stapelverarbeitung.

Das zweite Symbol ermöglicht Ihnen, die Schritte der letzten abgespielten oder aufgezeichneten Aktion rückgängig zu machen. ActionsXXL erinnert sich an den letzten Schritt im Protokollbedienfeld, der ausgewählt war, bevor Sie mit dem Aufzeichnen oder dem Abspielen einer Aktion begonnen haben. Sobald Sie auf das Symbol "Rückgängig" klicken, wird dieser vorherige Schritt erneut ausgewählt. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie anfangen, eine Aktion wieder von Anfang an aufzuzeichnen oder wenn Ihnen der Effekt einer gerade abgespielten Aktion nicht gefallen hat.

Schließlich zeigt das dritte Symbol am rechten Bedienfeldrand das Bedienfeldmenü an, wie man oben sehen kann. Das Bedienfeldmenü enthält viele Funktionen, die nicht als Symbole verfügbar sind, wie beispielsweise Aktionen laden oder speichern oder spezielle Aktionsschritte einfügen. Weitere Informationen siehe Abschnitt Bedienfeldmenü.

 

Die Unteren Icons

Die Symbole unten im Bedienfeldfenster führen die folgenden Funktionen aus (von links nach rechts): Stop, Abspielen, Aufzeichnen, Neues Set, Neue Aktion, Bedingung einfügen und Löschen.

Wenn Sie einmal angefangen haben, eine Aktion abzuspielen oder aufzuzeichnen, können Sie sie wieder stoppen, indem Sie das Symbol Stop anklicken. Bevor Sie eine Aktion abspielen können, müssen Sie diese in der Aktionenliste auswählen. Wenn ein Set ausgewählt ist, wird die erste Aktion des Sets abgespielt. Sie können auch einen Schritt auswählen, wenn Sie nicht alle Schritte einer Aktion abspielen möchten. Ein Klick auf das Symbol Abspielen führt diesen sowie alle nachfolgenden Schritte dann aus. So lange die Aktion läuft, können Sie sie mit dem Symbol "Stop" (oder der Esc-Taste) anhalten. Wenn sie zu Ende ausgeführt ist, stoppt sie automatisch.

Um eine Aktion aufzuzeichnen, müssen Sie eine Aktion oder einen Schritt auswählen, bevor Sie das Symbol Aufzeichnen angeklicken. Wenn Sie eine vollkommen neue Aktion erstellen möchten, müssen Sie auf das Symbol "Neue Aktion" klicken oder "Neue Aktion" im Bedienfeldmenü anwählen.  Wenn Sie eine Aktion mit existierenden Schritten ausgewählt haben, wird als letzter Schritt ein neuer aufgezeichneter Schritt hinzugefügt. Wenn Sie einen Schritt ausgewählt haben, bevor Sie das Symbol "Aufzeichnen" angeklicken, wird der neue aufgezeichnete Schritt direkt nach dem ausgewählten Schritt eingefügt. Um das Aufzeichnen wieder zu beenden, klicken Sie das Symbol "Stop" an.

Das Symbol Neues Set erstellt ein neues Set, nachdem nach einem Namen fragt. Das Symbol Neue Aktion erstellt eine neue Aktion im aktuell ausgewählten Set. Bei Klick auf das Symbol "Bedingung einfügen", wird ein Dialog zum Auswählen einer Bedingung sowie einer oder zwei Aktionen angezeigt. Ob die Bedingung erfüllt ist oder nicht entscheidet, welche der beiden Aktionen ausgeführt wird. Weitere Informationen zum Thema Bedingungen gibt es im Abschnitt Bedienfeldmenü.

Schließlich löscht das Symbol Löschen das aktuell ausgewählte Set, die Aktion oder den Schritt. Wenn ein Set, eine Aktion oder mehrere Schritte ausgewählt sind, müssen Sie die den Löschvorgang bestätigen. Sie können mittels Strg- oder Umschalt-Taste mehrere Schritte auswählen, bevor Sie dieses Icon klicken.