Werkzeugmodus

 

Unterstützt von Photoshop Elements 11 und höher
Hinzugefügt in ElementsXXL 2.0

Photoshop Elements erlaubt nicht alle Werkzeuge bei 16-bit/Kanal-Bildern. Gewöhnlich werden Sie aufgefordert, das Bild in 8-bit-Tiefe zu konvertieren, um sie zu nutzen. Wenn Sie das Bild in 16-bit-Tiefe beibehalten wollen, stellt dies gewöhnlich keine Lösung dar. Um diese Einschränkung zu umgehen, bietet ElementsXXL einen sogenannten Werkzeugmodus, der Ihnen die Nutzung des ansonsten nicht verwendbaren Werkzeugs dennoch ermöglichst.

Der Werkzeugmodus ist den Render-Funktionen von Elements XXL ähnlich. Beide nutzen ein 8-bit-Dokument, um die Effekte auf ein 16-bit-Dokument anzuwenden. Der Werkzeugmodus ist für schnelles und leichtes Bearbeiten gedacht, wohingegen die Render-Funktionen mehr Planungen erfordern, jedoch auch mehr Möglichkeiten und Funktionen bieten. Für weitere Informationen zum Render-Menü siehe Image > Render.

Der Werkzeugmodus unterstützt folgende 29 Werkzeuge:

Die Werkzeuge Radiergummi, Hintergrund-Radiergummi und Magischer Radiergummi können im Werkzeugmodus verwendet werden, aber man kann den Werkzeugmodus nicht damit auslösen.


Den Werkzeugmodus starten

Wenn sie auf ein Werkzeug klicken, das normalerweise nicht mit 16-bit-Bildern nutzbar ist, zeigt ElementsXXL eine Nachricht wie folgt an:

Jetzt können Sie entscheiden, ob sie den Werkzeugmodus verwenden, das Bild in 8-bit-Tiefe umwandeln oder das Werkzeug überhaupt nicht nutzen, indem Sie auf Abbruch klicken. Sie müssen nichts auf dieser Nachrichtenbox anklicken. Wenn Sie auf ein unterstütztes Werkzeug wechseln, verschwindet die Nachrichtenbox wieder.

Bitte beachten: Wenn Sie in Photoshop Elements 6-10 einige Werkzeuge aktivieren, wird die obige Nachricht zum Starten des Werkzeugmodus nicht angezeigt. Um ein solches Werkzeug dennoch zu nutzen, klicken Sie auf ein anderes Werkzeug, um den Werkzeugmodus zu starten. Im Werkzeugmodus wechseln Sie dann einfach zurück zum vorherigen Werkzeug.

Um einige Werkzeuge im Werkzeugmodus effektiv anzuwenden, müssen Sie möglicherweise das "Alle Ebenen aufnehmen"-Kästchen in der Werkzeugleiste aktivieren. Wenn es für ein bestimmtes Werkzeug nötig ist, werden Sie den fett gedruckten Hinweis im Screenshot oben sehen. Andernfalls wird dieser Hinweis nicht angezeigt. ElementsXXL kann nicht auf die Werkzeugoptionen-Einstellungen zugreifen, somit wird der Hinweis angezeigt, auch wenn Sie es bereits aktiviert haben.

Wenn Sie die Werkzeugleiste-Schaltfläche einmal angeklickt haben, erstellt Elements XXL ein neues Dokument mit der Bezeichnung "Werkzeugmodus". Dieses neue Dokument schließt das Originalbild ein, das von 16-bit herunter auf 8-bit-Kanal konvertiert wurde sowie eine neue Ebene mit dem Namen des ausgewählten Werkzeugs. Diese Ebene wird später verwendet, um die Werkzeugbearbeitungen zurück auf das 16-bit-Bild zu berechnen.


Im Werkzeugmodus arbeiten

Nachdem Sie sich im Werkzeugmodus befinden, können Sie das ausgewählte Werkzeug auf das Bild anwenden. Die Werkzeuge Radiergummi, Hintergrund-Radiergummi und Magischer Radiergummi ermöglicht es, die Werkzeuganwendung wieder ungeschehen zu machen.

Sie müssen nicht den Werkzeugmodus verlassen, um ein anderes Werkzeug zu verwenden. Wählen Sie einfach ein anderes Werkzeug und ElementsXXL erzeugt automatisch einen neue Ebene für neue Werkzeug. Wenn sie zum vorherigen Werkzeug zurück wechseln, wird die alte Werkzeugebene automatisch ausgewählt.

Im Ebenen-Bedienfeld kann man die Position der Werkzeugebenen ändern sowie deren Deckkraft und Füllmethode. Sie können eine Ebenenmaske für einer Werkzeugebene erstellen, aber es ist einfacher, den Radiergummi stattdessen anzuwenden. Vermeiden Sie besser andere Modifikationen der Werkzeugebenen im Ebenenb-Bedienfeld, denn diese werden möglicherweise nicht ins 16-bit Dokument zurückgerechnet. Nur Werkzeugebenen mit dem passenden Ebenennamen werden auf das 16-bit Dokument anwendet, also benennen Sie Werkzeugebenen nicht um, fügen Sie nicht eigenen Ebenen hinzu und verändern Sie nicht die Hintergrundebene.


Den Werkzeugmodus beenden

Wenn Sie zufrieden sind und die Änderungen anwenden möchten, klicken Siea auf die OK Schaltfläche auf dem kleinen Werkzeugmodus-Fenster an, welches sich in der rechten oberen Ecke von Photoshop Elements befindet.

Daraufhin werden die Werkzeugebenen auf das ursprüngliche 16-bit Dokument angewendet und das Werkzeugmodus-Dokument wird geschlossen.